Die Irr­tü­mer der Kom­ple­xi­tät: War­um wir ein neu­es Ma­nage­ment brauchen

Ste­pha­nie Borgert

Kom­ple­xi­tät prägt un­ser Jahr­hun­dert und hat un­se­re Ar­beits­welt dras­tisch ver­än­dert. Un­kla­re An­for­de­run­gen, kur­ze Ver­än­de­rungs­zy­klen, ho­he Dy­na­mik und wach­sen­de Ver­net­zung sind die Aus­wir­kun­gen. Wir be­geg­nen ih­nen je­doch mit al­ten Me­tho­den und Denk­wei­sen. Re­flex­ar­tig re­agie­ren wir auf die­se wach­sen­de Kom­ple­xi­tät mit dem Ruf nach Ver­ein­fa­chung, nach mehr Da­ten, nach bes­se­rer Pla­nung. Aber Kom­ple­xi­tät lässt sich so nicht in den Griff bekommen.

Ste­pha­nie Bor­gert klärt uns an­schau­lich und mit lo­cke­rem Stil über un­se­re Irr­tü­mer in Sa­chen Kom­ple­xi­tät auf. Sie lie­fert re­le­van­tes Hin­ter­grund­wis­sen und an­wend­ba­res Know­how für al­le Füh­rungs­kräf­te und Ma­na­ger, die in kom­ple­xen Or­ga­ni­sa­tio­nen auch wei­ter­hin gut und rich­tig ent­schei­den möchten.