Spe­zia­li­tä­ten ei­ner IT-KMU Stra­te­gie, 2. Teil

von | 30. Nov, 2011 | Stra­te­gie | 0 Kom­men­ta­re

In mei­nem Pos­ting vom 4. Ok­to­ber Spe­zia­li­tä­ten ei­ner IT KMU Stra­te­gie ha­be ich zwei wich­ti­ge Eck­punk­te ei­ner Un­ter­neh­mens­stra­te­gie für IT Un­ter­neh­men skizziert:

  1. Die Aus­rich­tung der Stra­te­gie auf ein kon­stan­tes Grund­be­dürf­nis bzw. ein lö­sungs­in­va­ri­an­tes Kundenproblem.
  2. Die Ver­mitt­lung von Kun­den­nut­zen, bzw. von Lö­sun­gen an­stel­le von Pro­duk­ten und/oder Technologien.

Ich mei­ne, ein Strategie-Modell ei­gens für IT KMU macht we­nig Sinn. IT Un­ter­neh­men sind aber we­sent­lich stär­ker dem ra­san­ten tech­no­lo­gi­schen Wan­del aus­ge­setzt als vie­le Un­ter­neh­men an­de­rer Bran­chen. Und ge­ra­de das spricht da­für, dass sich ei­ne Un­ter­neh­mens­stra­te­gie für ein IT KMU we­ni­ger an ei­nem star­ren Plan auf län­ge­re Zeit ori­en­tie­ren soll­te als viel­mehr dar­auf, eng am Puls der Zeit und vor al­lem sei­ner Kun­den zu blei­ben, um schnell und fle­xi­bel auf stra­te­gi­sche Ver­än­de­run­gen agie­ren und re­agie­ren zu kön­nen. Ge­fragt sind da­her kei­ne gross­an­ge­leg­ten Strategie-Orgien mit Pa­pier­ti­ger, son­dern schlan­ke, kom­pak­te und fle­xi­ble Strategielösungen.

We­sent­lich wich­ti­ger er­scheint mir da­her, dass IT KMU das The­ma Stra­te­gie als per­ma­nen­ten Pro­zess ver­ste­hen ler­nen und sich in die­sem Sin­ne im gan­zen Un­ter­neh­men ei­ne Kul­tur der stra­te­gi­schen Be­trach­tung und Be­hand­lung der Din­ge ent­wi­ckelt. Die bei­den oben ge­nann­ten Eck­punk­te die­nen dann der rich­ti­gen Ori­en­tie­rung im Ta­ges­ge­schäft und der si­che­ren Na­vi­ga­ti­on. Statt sich auf sich selbst (Schwä­chen, Stär­ken, Pro­duk­te und Leis­tun­gen) oder auf die Kon­kur­renz zu kon­zen­trie­ren, müs­sen wir ler­nen, in­tui­tiv an un­se­re Kun­den, de­ren drän­gends­ten Eng­päs­se, gröss­ten Pro­ble­me und drin­gends­ten Wün­sche zu den­ken und uns zu fra­gen, wie wir die­se zu Ih­rem noch grös­se­ren Nut­zen be­frie­di­gen bzw. lö­sen kön­nen. Ge­lingt uns das, dann wird sich un­ser Busi­ness wie von selbst po­si­tiv ent­wi­ckeln und über­durch­schnitt­lich wachsen.

Stra­te­gie für IT Un­ter­neh­men heisst al­so: Auf­bau ei­ner plau­si­blen, auf un­se­ren Stär­ken und den Eng­päs­sen un­se­rer Kun­den ba­sie­ren­den Rah­menstra­te­gie der Al­lein­stel­lung bei gleich­zei­ti­ger Trans­for­ma­ti­on un­se­res Un­ter­neh­mens in ei­ne in­tui­tiv stra­te­gisch den­ken­de und han­deln­de Organisation.

Kom­men­tar ab­sen­den

Dei­ne E-Mail-Adresse wird nicht ver­öf­fent­licht. Er­for­der­li­che Fel­der sind mit * markiert.