KMU Mentor https://kmu-mentor.ch Strategische Unternehmensentwicklung Sat, 08 Dec 2018 09:49:48 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 Alternative Finanzierungsquelle für zukunftsorientierte ICT-Unternehmer https://kmu-mentor.ch/alternative-finanzierungsquelle-fuer-zukunftsorientierte-ict-unternehmer/ https://kmu-mentor.ch/alternative-finanzierungsquelle-fuer-zukunftsorientierte-ict-unternehmer/#respond Fri, 02 Nov 2018 16:49:16 +0000 https://kmu-mentor.ch/?p=117287

Von Gastautor: Alwin Meyer, Co-founder swisspeers

«Direct Lending» oder «KMU-Crowdlending» etabliert sich zusehends als alternative Finanzierungsquelle, speziell in der ICT Branche. Dies, weil viele ICT Unternehmen nicht über bankfähige Sicherheiten verfügen und die Bankfinanzierung so zu einer schwierigen Angelegenheit wird.

Bei einer Crowdlending-Finanzierung bringen einige Dutzend Investoren – meist Privatanleger oder investierende Unternehmer – den vom Unternehmen gewünschten Kreditbetrag gemeinsam auf. Die Koordination erfolgt über eine Internetplattform, welche nach einer Bonitätsprüfung die Kreditgesuche der Unternehmen publiziert und die Geldangebote der Anleger entgegennimmt.

Das Volumen der über solche Vermittlungs-Plattformen vergebenen Finanzierungen wächst rapide. Im laufenden Jahr dürften insgesamt rund 500 Millionen Franken erreicht werden, schätzte die Hochschule Luzern in ihrem Crowdfunding-Monitor 2017. Verglichen zu den 190 Mio. des Vorjahres entspricht das einem Wachstum mit Faktor 2.5! Die Prognose umfasst neben dem Crowdlending auch andere Finanzierungsformen, stärkster Wachstumstreiber sind jedoch KMU-Kredite.

Doch weshalb dieses starke Wachstum? Folgende fünf Vorteile des professionellen Crowdlending für KMU (Direct Lending) beschleunigen diese Entwicklung:

 Vorteil 1: Schweizer KMU senken Abhängigkeit von dominanten Kreditgebern

Gemäss einer SECO Studie verfügt rund ein Viertel der Schweizer KMU heute über mehr als eine Kreditquelle; über drei Viertel der KMU haben jedoch nur eine einzige Kreditbeziehung – meist die zur Hausbank. Je stärker ein Unternehmen auf einzelne Finanzierungsgeber angewiesen ist, desto grösser ist die Abhängigkeit von deren Befindlichkeit. Ein kredit-suchendes KMU sollte gut abwägen, welchen Wert die eigene Unabhängigkeit in diesem Kontext hat. Als Alternative ermöglich Crowdlending den KMU eine Kreditaufnahme direkt von Kapitalanlegern – ohne Finanzintermediäre. KMU können ihre Kreditquellen so diversifizieren und reduzieren die Abhängigkeit von einzelnen Geldgebern.

 Vorteil 2: Effizienter Zugang zu kleineren KMU-Krediten

Schweizer KMU fragen häufig vergleichsweise geringe Kreditbeträge nach. So sind 33 Prozent der KMU-Finanzierungen Kredite unter 100‘000 Franken und weitere 41 Prozent der KMU suchen zwischen 100‘000 und einer Million Franken (SECO 2017). Vor allem bei geringeren Kreditbeträgen ohne die Stellung banküblicher Sicherheiten sind Crowdlending-Plattformen im Vorteil. Sie sind auf tiefe Prozesskosten optimiert und können diese KMU-Finanzierung rasch und effizient bereitstellen. So können KMU auch kleinere Investitionsprojekte effizient finanzieren und abwickeln.

Ein Drittel der Schweizer KMU sucht Kredite unter 100‘000 Franken, nur ein Viertel will mehr als eine Million.

Vorteil 3: KMU-Wachstumsfinanzierungen sind mit Risiko verbunden

Banken schöpfen ihr Risikopotenzial über Fristentransformation und Eigenkapital-Leverage aus und verzichten deshalb auf Kreditvergaben mit erhöhten Ausfallrisiken. KMU erhalten aus diesem Grund nur schwer eine Finanzierung über Banken. Weil das Ausfallrisiko bei Crowd-Finanzierungen auf Dutzende Kreditgeber verteilt wird, hat Crowdlending das Potenzial, diese Lücke in der KMU-Finanzierung der Schweiz zu verkleinern.

 Vorteil 4: Schweizer KMU fehlen oft finanzstarke Family & Friends

Für viele Unternehmer sind Familie und Freunde die ersten Geldgeber. Doch nicht jeder kann auf sie zurückgreifen. Wenn ein 35-jähriger Angestellter einer Metallbaufirma mit fünf Mitarbeitenden den Betrieb für 200‘000 Franken kaufen könnte, hat er ohne starke Eigenkapitalbasis keine Chance. Den üblichen Risikokapitalgebern ist der Betrieb eher zu klein und die Branche nicht sexy genug. Direct Lending kann Fremdkapital bereitstellen, um solche Betriebsübernahmen zu finanzieren. Ganz ohne Eigenkapital geht es aber auch dabei nicht.

 Vorteil 5: Crowdlending kann diskret oder mit PR-Effekt geschehen

Crowdlending eignet sich neben Wachstumsfinanzierungen auch für Nachfolgelösungen. Hier ist oft entscheidend, dass der bisherige Eigentümer den/dem übernahmewilligen Mitarbeitenden die Möglichkeiten für eine Finanzierung des Vorhabens aufzeigt. Je besser er seinen Nachfolgern externe Finanzierungsquellen erschliesst, desto geringer wird die Notwendigkeit für Verkäuferdarlehen. Der mit einer Crowdlending-Kampagne in der Regel erzielbare starke PR-Effekt ist hier unerwünscht – deshalb kann eine solche Transaktion ohne weitere Publizität diskret erfolgen.

Aus unserer umfangreichen Erfahrung mit dem Direct Lending für KMU wissen wir, dass sich viele Betriebe gegen aussen gerne als sehr transparent darstellen. Die überlieferte Verschlossenheit bei Finanzangelegenheiten ist nicht nötig. Im Austausch für Transparenz erhält ein KMU Vertrauen – eine starke Währung! Gerade bei der Finanzierung von Wachstumsprojekten ist dieses Vertrauen ein Element für PR und Kundenbindung. Crowdlending erschliesst den KMU bisher ungekannte Möglichkeiten – Kreditgeber werden zu Fans des Unternehmens.

Neugierig? Crowdlending mit swisspeers.ch

]]>