Unsere Fachartikel

Hier fin­den Sie al­le Bei­trä­ge von und über uns in der Fach- und Ta­ges­pres­se.

In­ter­view mit Ar­nold Weiss­man, Netz­wo­che | 26.11.2018

«Kul­tur zu ma­na­gen ist der Ver­such, ei­nen Pud­ding an die Wand zu na­geln»

Am 14. Januar 2019 spricht Arnold Weissman bei Focus on Future in Baden über Digital Leadership. Im Zentrum seines Referats steht die Feststellung, dass die Digitalisierung alle Unternehmen trifft, und dass sie weit mehr mit Führung als mit Technologie zu tun hat. Wieso das so ist, und wie diese Führung aussehen könnte, erklärt Arnold Weissman im Interview.

Zum Beitrag

Com­pu­ter­world | 23.10.2018

Dis­rup­ti­ve Füh­rung für den di­gi­ta­len Wan­del

Die Veränderungsgeschwindigkeit im digitalen Wandel ist extrem hoch. ­Klassische Führungsmodelle des Industriezeitalters, die sich in stabilen ­Phasen bewährten, funktionieren heute nicht mehr. Um künftig am Markt bestehen zu können, muss man herrschende Paradigmen infrage stellen.

Zum Beitrag

Com­pu­ter­world | 04.10.2018

Mit kla­ren Fo­kus zur Markt­füh­rer­schaft

Das Geschäft läuft, die Kunden sind zufrieden und die Mitarbeiter motiviert. Doch gilt das auch morgen? Wie man als mittelständische ICT-Anbieterin rechtzeitig die Weichen in Richtung Zukunft und Marktführerschaft stellt, zeigt das Beispiel der BI-Spezialistin Informatec.

Zum Beitrag

In­ter­view Mar­cel Ur­ech und Urs Prantl mit Jut­ta Rump, Netz­wo­che | 09.01.2017

War­um der macht­vol­le Chef­typ im­mer un­wich­ti­ger wird

Jutta Rump forscht zu Personalmanagement und Organisationsentwicklung. Im Interview erklärt sie, warum die Rolle des Chefs im Zeitalter der Digitalisierung neu gedacht werden muss.

Zum Beitrag

T-MARKT | 13.09.2016

Die Zu­kunft der Business-Software

Auch Anbieter von Business-Software stehen durch die Digitalisierung, durch disruptive Businessmodelle und durch marktfremde Player unter Druck. Vor diesem Hintergrund diskutieren am 26. September bei «focus on future» in Baden der CEO von Abacus, Claudio Hintermann und der CTO Europa von SAP, Rolf Schumann über ihre Visionen zur Zukunft der Business-Software.

Zum Beitrag

ORGANISATOR | 05.02.2016

«Dis­rup­ti­ons­stress» ver­mei­den

Auch KMU fühlen sich  von disruptiven Geschäftsmodellen in ihrer Existenz bedroht. Panik ist aber keinesfalls angebracht. Erstens bringen KMU guten Voraussetzungen zur Abwehr von zerstörerisch wirkenden Marktveränderungen mit und zweitens gibt es ein bewährtes und wirkungsvolles Mittel gegen disruptive Attacken.

Zum Beitrag

Tri­sa POST | 07.12.2015

Was will mein Kun­den von mir?

«Wenn ich meine Kunden gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde» meinte einst Henry Ford, der Erfinder des industriellen Autobaus. Auch der Apple Gründer Steve Jobs hielt nicht viel davon, seine Kunden nach ihren Produktwünschen zu fragen…

Zum Beitrag

IT-Markt | 14.09.2015

Busi­ness Soft­ware – quo va­dis?

Seit Jahrzehnten wächst der Markt für Business-Software in der Schweiz unaufhaltsam. Das gilt für den erzielten Umsatz, die generierte Wertschöpfung, aber auch für die Zahl der Anbieter und ihrer Lösungen. Diese Entwicklung wird mit Sicherheit so ­weitergehen, wenn auch unter komplett veränderten Rahmenbedingungen.

Zum Beitrag

Netz­wo­che | 20.03.2015

Ist der Kun­de wirk­lich Kö­nig?

«Unsere Kunden stehen im Zentrum aller unserer Aktivitäten». Solche und ähnliche wohlklingende Worte finden sich auf vielen Anbieter-Websites. Aber wehe, Kunden nehmen dies allzu wörtlich und verhalten sich dementsprechend «königlich». Wie Kunden und Anbieter von Business-Software zu einer echten Win-win-Partnerschaft finden können.

Zum Beitrag

Com­pu­ter­world Schweiz | 07.05.2014

Busi­ness mit Soft­ware

Das Umfeld für Softwareanbieter in der Schweiz verändert sich in immer grösserem Tempo. Technologisch (das ist alt bekannt), gesellschaftlich, politisch und damit hierzulande direkt verbunden auch wirtschaftlich. Welche Voraussetzungen können Softwarefirmen schaffen, damit sie sich auf die Zukunft richtig gehend freuen und diese als Tummelfeld für neue Geschäftsideen begreifen lernen?

Zum Beitrag