Positionierung

Ei­ne gu­te Po­si­tio­nie­rungs­stra­te­gie ver­hilft Ih­rem Un­ter­neh­men zu ei­nem «Lo­gen­platz» in den Köp­fen Ih­rer Kun­den und anderer Anspruchsgruppen. Ihr Un­ter­neh­men wird so zu ei­ner Mar­ke und zu ei­nem unverwechselbaren Brand in der grossen «Suppe» der sonst völlig austauschbaren Firmen ge­macht.

Po­si­tio­nie­rung ab­lei­ten

Wir ver­wen­den für den Auf­bau der Stra­te­gie und die da­mit ver­bun­de­ne Po­si­tio­nie­rung die von uns ent­wi­ckel­te Alleinstellungs-Nutzen-Positionierung. In neun sys­te­ma­ti­schen Schrit­ten führt sie zur ganz­heit­li­chen und zu­kunfts­ori­en­tier­ten Stra­te­gie. Sie ba­siert auf den Stär­ken Ih­res Un­ter­neh­mens und baut ver­tei­di­gungs­fä­hi­ge Wett­be­werbs­vor­tei­le auf. Da­mit schafft sie die Ba­sis für ei­ne nach­hal­ti­ge Al­lein­stel­lungs­po­si­tio­nie­rung im Markt.

Nach Fer­tig­stel­lung der Po­si­tio­nie­rungs­stra­te­gie und dem Ab­schluss der Strategie-Entwicklung wird die­se ei­nem «ky­ber­ne­ti­schen Stress­test» un­ter­zo­gen. Die Fra­gen da­zu lau­ten:

Sys­te­ma­tik und Nut­zen der Alleinstellungs-Nutzen-Positionierung

alnupos

Die Alleinstellungs-Nutzen-Positionierung ent­steht Teil für Teil im Lau­fe des Pro­zes­ses zur Un­ter­neh­mens­ent­wick­lung. Am Schluss pas­sen al­le Ele­men­te auf ein A0-Plakat.

Zie­le set­zen und Wer­te­sys­tem re­flek­tie­ren: Her­aus­for­dern­de Zie­le als die not­wen­di­ge Ba­sis für die Ver­fol­gung ei­ner zu­kunfts­ori­en­tier­ten Stra­te­gie her­aus­ar­bei­ten. Sie set­zen neue Hand­lungs­en­er­gie frei und ver­mit­teln die not­wen­di­ge Ori­en­tie­rung.

Er­folg­ver­spre­chen­des Ziel­grup­pe er­ar­bei­ten und In­no­va­tio­nen vor­be­rei­ten: In ei­nem Krea­tiv­pro­zess wer­den mög­li­che Ziel­grup­pen ab­ge­lei­tet und es wird schritt­wei­se die Ziel­grup­pe mit ma­xi­ma­ler Kauf­be­reit­schaft er­mit­telt. Pro­ble­me und Wün­sche der er­folg­ver­spre­chends­ten Ziel­grup­pe her­aus schä­len und in In­ter­views ve­ri­fi­zie­ren.

Be­darfs­ori­en­tier­te In­no­va­tio­nen mit ho­hem Mehr­wert her­aus­ar­bei­ten: Ech­te Pro­blem­lö­sun­gen für zen­tra­le Pro­ble­me und drin­gen­de Wün­sche der Wunsch­ziel­grup­pe lö­sungs­un­ab­hän­gig er­ar­bei­ten.

Nut­zen­pa­ket schnü­ren: Ver­pa­ckung der In­no­va­tio­nen in Pro­duk­te, Dienst­leis­tun­gen und Lö­sun­gen, die wir künf­tig an­bie­ten kön­nen und wol­len.

Um­wand­lung des Nut­zen­pa­kets in Nut­zen­kom­mu­ni­ka­ti­on für die Ziel­grup­pe: Wel­chen kon­kre­ten Nut­zen kann un­se­rer Ziel­grup­pe aus un­se­rem Nut­zen­pa­ket er­war­ten? For­mu­lie­rung des Kun­den­nut­zens und der Mehr­wer­te durch die «Kun­den­bril­le».

Markt­um­feld, Trends und Wett­be­werbs­si­tua­ti­on in die Stra­te­gie ein­ar­bei­ten.
In­no­va­ti­ons­stra­te­gie fest­le­gen: In­no­va­ti­ons­in­stru­men­ta­ri­um, In­no­va­ti­ons­team und Tools für die stän­di­ge Ver­bes­se­rung auf­bau­en.

Ge­schäfts­mo­dell de­si­gnen: Wie wol­len wir mit un­se­rer Po­si­tio­nie­rung Geld ver­die­nen, wie wol­len wir Neu­kun­den ge­win­nen und wie wol­len wir bekannt(er) wer­den?

Vi­si­on er­schaf­fen: Der über­ge­ord­ne­te Fix­stern, wel­chen wir mit un­se­rem Un­ter­neh­men ver­fol­gen und der uns lau­fend mit neu­er In­spi­ra­ti­on und Mo­ti­va­ti­on ver­sorgt.

Beispiele erfolgreicher Positionierungsprojekte aus unserer Praxis

KMU.mentor White Paper Radikal Digital 04 2018 Titelbild Buch transparent

Bestellen Sie un­ser kos­ten­lo­ses White Paper über zeitgemässes Strategie-Management, Radikal Digital – Strategien für KMU im Wandel.

Im White Paper finden Sie wichtige Informationen und wertvolle Tipps, wie Sie mit Ihrem Team zu einer alleinstellenden Positionierung im Zeitalter der Digitalisierung finden.

Zum Whitepaper...